Statische Überprüfung SBB-Bauwerk, Zürich-Flughafen

Im Rahmen einer SBB-Studie wurde der in den 1970er Jahren erstellte Flughafenbahnhof, bestehend aus Bahntunnel, Bahnhofshalle und den Betriebsräumen der SBB umfassend nach SIA 269 überprüft. Ziel der Studie war eine Bestandsaufnahme aufgrund vermuteter Sicherheitsdefizite und die Erarbeitung einer Basis für vorsorgliche und sicherheitsrelevante Massnahmen in Hinblick auf die lange Restnutzungsdauer dieses wichtigen Infrastrukturbauwerks.
Das Tragwerk des Tagbautunnels ist von zahlreichen Strukturen des Flughafenbetriebs überstellt und geprägt von zahlreichen Abfangkonstruktionen und geometrischen Unregelmässigkeiten. Das Bauwerk ist mit ca. 1000 vorgespannten Ankern gegen Auftrieb gesichert.

Die Überprüfung der Tragsicherheit erfolgte nach aktuellen Normen. Stellenweise bedurfte die statische Nachweisführung neuer Widerstandsmodelle, die spezifisch in Zusammenarbeit mit Experten erarbeitet wurden.

Die Leistungen von Meichtry & Widmer umfassten folgende Haupttätigkeiten:

- Rechnerische Überprüfung des
  Tragwerks nach aktuellem Stand
  der Technik
- Zustandserfassung des Tragwerks
   sowie der Auftriebsanker
- Koordination von Drittleistungen
   (Lastermittlung, Zustands-
   erfassungen, Labor, Geologie,
   Widerstandsmodelle)

Am Bau beteiligt

Auftraggeber:
SBB AG, Flughafen Zürich AG

Unsere Leistungen

Statische Überprüfung
Zustandsuntersuchungen
technische Gesamtleitung

Kennzahlen

Bauwerkslänge: 850m
Bearbeitung: 2014-2018

Projekt als PDF zeigen